Klarheit mit dem Sanduhrmodell

nach Dr. Ostendorp (SMDO)

DAS exklusive Programm zur entwicklung von Führungskräften, Talenten und Charakterköpfen in der Mitte des Lebens

Stellen Sie sich vor, morgen kündigen Ihre Führungskräfte

 

Wer ist eigentlich Ihr bestes Pferd im Stall? Stellen Sie sich einen Augenblick lang vor, morgen kündigen Ihre Spitzenkräfte: Wen wollen Sie auf keinen Fall verlieren? Und bei wem wären Sie eher froh drum? Wollen Sie speziell Ihre engagierte Personalleiterin halten, Ihren hochtalentierten CFO exklusiv fördern? Wollen Sie dem unbezahlbaren Urgestein der Firma Ihre Wertschätzung zeigen? Ihm die Chance geben, besser mit den "jungen Wilden" klarzukommen?

 

Das Sanduhrmodell nach Dr. Ostendorp Bedeutet: Führungskräfte-entwicklung tailormade!

Das Sanduhrmodell wurde von Dr. Ostendorp in jahrelanger Forschung an der Universität St. Gallen entwickelt und in intensiver Coaching-Praxis auf Herz und Nieren geprüft. Es bietet einen hochprofessionellen Blick auf den Menschen und seine Arbeit, schafft konsequent Klarheit, fördert die ureigene Motivation und begleitet die individuelle Entwicklung und den konkreten Veränderungsbeschluss. So beugt es innerer Kündigung, Krankenstand und Fluktuation vor und ermöglicht gesundes, erfolgreiches Arbeiten. Vor allem für die Personen, für die es Ihnen besonders wichtig ist: 

Für Ihre Führungskraft mit herausragendem Potenzial. 

Für den manchmal sperrigen, aber unentbehrlichen Charakterkopf.

Für das ehrgeizige Talent mit Karrierefragen.

Für die gute Seele, die Sie wirklich darin unterstützt, den Laden zusammenzuhalten.

 

Für Ihre besten Pferde im Stall eben.  

  

Klingt gut? Aber gerade ist bei Ihnen viel zu viel los, um über diese Themen nachzudenken? Das Tagesgeschäft geht einfach vor? 

 

Dann ist es genau jetzt höchste Zeit!

haben sie auch schonmal an sich selbst gedacht?

Wie geht es Ihnen eigentlich selbst? Was sind Erwartungen, die an Sie gestellt werden, was davon machen Sie wirklich gern und was eher notgedrungen? Was fühlt sich nach Hamsterrad und Tretmühle an? Und was ist einfach gut so, wie es ist? Was sind Ihre ganz eigenen Bedürfnisse und wo ist Platz dafür?

 

Vielleicht möchten Sie das Sanduhrmodell dazu nutzen, um wirklich in sich selbst zu investieren. Ihre eigene Arbeitskraft, Motivation und Lebensfreude verbessern.

Sich fragen:

Was soll für mich ganz persönlich bleiben und was möchte ich verändern?

Sich einem Gegenüber auf Augenhöhe anvertrauen.

Mit Herz und Verstand.

 

Abseits vom hektischen Alltag Bestandsaufnahme machen. Frische Energie tanken. In angenehmer Atmosphäre, alle Zeit exklusiv für Sie selbst. Immer wiederkehrende Hürden Ihres Alltag, Hamsterradquietschen, Verantwortung und Erwartungsdruck ernst nehmen.

 

Über den Tellerrand herausschauen.

Alte Muster und Leitsätze überprüfen. Den Blickwinkel erweitern. Das für Sie wirklich Wichtige sehen.

Klarheit finden. Prioritäten setzen.

Die persönliche Entwicklung vorantreiben. Konkrete Schritte erarbeiten. Und nötige Veränderungen konsequent umsetzen.

 

nur wer für sich selbst Klarheit hat, kann Klarheit auch nach außen leben.

Dr. Anja Ostendorp - Sanduhrmodell Coaching für Führungskräfte

Dr. Anja Ostendorp

Jahrgang 1972

Doktor in Organisationspsychologie / Angewandter Psychologie

Systemischer Business-Coach (dvct)

Supervisorin (DGSv) & Lehrsupervisorin (DGSv)

Lehrbeauftragte der Universität Zürich

Karriere-Coach & Kooperationspartnerin NewPlacement

Systemische Therapeutin (DGSF) & Familientherapeutin (DGSF)

 

im rückblick

  • 17 Jahre an der Universität St. Gallen (HSG) als Projektleitung, Forschungsleitung, Senior Research Fellow, Coach im Coaching-Programm HSG und Lehrbeauftragte für Psychologie der Personen-und Teamführung
  • 7 Jahre Geschäftsführerin am Zentrum für Arbeits-und Organisationspsychologie in Kliniken (ZAK)
  • 1 1/2 Jahre Dozentin an der Hochschule für Angewandtes Management Erding
  • 2 Jahre Projektmitarbeit an der ETH Zürich
  • über 20 Jahre Berufserfahrung in der Organisationspsychologie, davon über 12 Jahre als Business-Coach, unzählige Aufträge und Projekte in verschiedensten Organisationen, vom kleinen Familienunternehmen über mittelständische Betriebe, Kliniken, soziale Einrichtungen und öffentliche Verwaltung bis hin zu internationalen Konzernen